02375 63 98 780

Mo.-Fr. 0-24 Uhr

02375 63 98 780

Mo.-Fr. 0-24 Uhr

Förderung Fenster – Komfort und Energieeffizienz

Kurz und knapp

Fenster mit dreifach Verglasung – eine Förderung mit Komfort und Energieeffizienz

Wann macht ein Fenstertausch Sinn? Wer baut meine neuen Fenster ein? Wie gut sind dreifachverglaste Fenster überhaupt? Welche Fördermittel kann ich durch eine Bundesförderung erhalten? Viele Fragen, auf die wir Ihnen eine Antwort geben möchten.

Alte Fenster sorgen neben einem unattraktiven Erscheinungsbild auch zu einem erheblichen Teil dafür, dass Heizwärme entweichen kann. Im Rahmen von Sanierungsmaßnahmen an der Gebäudehülle ist es möglich den Energieverbrauch deutlich zu reduzieren. Saniert man seine Fenster durch einen Fenstertausch, profitiert man eben nicht nur von einer Wertsteigerung des Eigenheims, sondern ebenfalls von einer Energieeinsparung. Doch eine Sanierung am eigenen Gebäude ist sehr kostspielig – dank des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz BAFA) haben Sie die Möglichkeit eine sogenannte Förderung für Einzelmaßnahmen zu beantragen. Mit Hilfe eines Energieberaters können Sie Ihre Förderung zur anstehenden Maßnahme ganz einfach beantragen.

Unsere Energieeffizienz-Profis stehen Ihnen jederzeit bei Fragen rund um Ihren Fenstertausch zur Verfügung. Zögern Sie nicht und lassen sich noch heute kostenlos beraten.

Förderung Fenster Symbolbild

Was bringt mir die BAFA-Förderung für Fenster?

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bietet eine Förderung für die Sanierung von Fenstern an. Sie ermöglicht Eigentümern, die Kosten für die Erneuerung ihrer Fenster zu senken. Die Förderung kommt in Form eines Zuschusses und beträgt insgesamt bis zu 15 % der Kosten für einen Fenstertausch, inklusive jeglicher Neben- und Montagekosten.

Sinn macht ein Fenstertausch dann, wenn die bestehenden Fenster in einem schlechten Zustand sind und die Energieeffizienz nicht mehr ausreichend ist. Auch bei einer Modernisierung des Hauses oder wenn neuere, sicherere Fenster gewünscht werden, kann ein Fenstertausch Sinn machen.

Dabei ist zu beachten, dass die Sanierungsmaßnahme nicht vor Beginn einer Antragstellung begonnen, oder beauftragt wurde. Wenn dies der Fall sein sollte, ist Ihre Maßnahme leider nicht förderfähig. Des Weiteren sollten Sie auf die im folgenden Text aufgeführten Mindestanforderungen achten und diese bei einer Angebotserstellung durch einen ausgewählten Fachunternehmer berücksichtigen.

Wie beantragt man die BAFA-Förderung für Fenster als Sanierungsmaßnahme?

Der Antrag auf Förderung muss über das BAFA-Portal von einem Energie-Effizienz-Experten gestellt werden. Nur dieser Energieberater ist für eine solche Antragsstellung privilegiert.

Ablauf eines Förderantrages mit den Energie-Effizienz-Profis

1. Einholung von Angeboten

Sie haben ein Angebot zu Ihrer anstehenden Maßnahme vorliegen

Unsere Energie-Effizienz-Profis prüfen Ihr Angebot kostenfrei auf eine mögliche Förderfähigkeit.

Sie erhalten innerhalb von 48 Stunden eine ausführliche Rückmeldung. 1

2. Antrag stellen

Nach einer positiven Angebotsprüfung stellen unsere Energie-Effizienz-Profis Ihren Antrag auf eine staatliche Förderung beim BAFA.

Sofern wir alle nötigen Unterlagen von Ihnen erhalten haben, können wir Ihnen auch hier einen maximalen Bearbeitungszeitraum von 48 Stunden zusichern.

3. Umsetzung der Maßnahme

Sobald wir den sogenannten Zuwendungsbescheid vom BAFA erhalten, können Sie risikofrei Ihre Aufträge vergeben und die Maßnahme beginnen.

Nachdem Sie Ihre Maßnahme vollständig umgesetzt haben, senden Sie uns alle nötigen Unterlagen zu, damit wir für Sie die Auszahlung Ihrer Förderung vorbereiten können. 2

4. Abschluss & Auszahlung

Wenn uns Ihre gesamten Dokumente und Daten vorliegen, stellen unsere Energie-Effizienz-Profis Ihren Abschluss-Antrag bei dem BAFA.

Nach einer positiven Prüfung seitens des BAFA, erhalten Sie einen Festsetzungsbescheid und die Förderzahlung wird freigegeben.

1 Bitte beachten Sie, dass eine begonnene Maßnahme, oder ein bereits erteilter Auftrag jegliche Fördermöglichkeit ausschließt!
2 Sie haben die Möglichkeiten auch vor dem Erhalt des Zuwendungsbescheid mit der Maßnahmenumsetzung zu starten. Dies erfolgt allerdings auf eigenes Risiko.

Welche Fenster werden in den BEG-Einzelmaßnahmen gefördert?

Das BEG EM (Bundesförderung für effiziente Gebäude) fördert hauptsächlich die Installation von Energieeffizienzfenstern, wie z.B. Dreifachverglasung, Fenster mit Wärmeschutzglas und Fenster mit thermisch getrennten Rahmen. Dabei kommt es nicht auf einen bestimmen Hersteller an, sondern nur auf die einzuhaltenden Mindestanforderungen. Zusätzlich werden alle Nebenkosten und Montagekosten, die bei der Sanierung und dem Einbau neuer Fenster anfallen bezuschusst.

Zu den ausgewählten Fördermöglichkeiten in diesem Förderprogramm gehören:

  • Fenster
  • Fenstertüren
  • Dachflächenfenster
  • Glasdächer
  • Außentüren / Haustüren
  • Vorhangfassaden
  • Tore

Das förderfähige Mindestvolumen liegt bei 2.000 € brutto und die förderfähigen Kosten für energetische Sanierungsmaßnahmen von Wohngebäuden sind auf 60.000 € pro Wohneinheit und Kalenderjahr, insgesamt auf maximal 600.000 € pro Gebäude begrenzt.

Welche technischen Mindestanforderungen muss mein Fenster einhalten?

Jeder Fenster-, Türen- und Haustürentyp muss eine bestimmten U-Wert erfüllen, um den Bedingungen einer BAFA-Förderung gerecht zu werden. Ein U-Wert setzt sich aus der Verglasung und dem Rahmen eines Fensters, oder einer Tür zusammen und gibt an, wie hoch der Wärmedurchgangskoeffizient ist. Anders ausgedrückt: Der U-Wert gibt die Höhe der Wärme an, die das jeweilige Bauteil hindurchlässt. Damit die Fenster als „förderfähig“ gelten und ein Zuschuss gewährt wird, müssen diese deshalb unbedingt folgende U-Werte einhalten:

  • Förderfähige Fenster, Balkon- und Terassentüren dürfen einen maximalen U-Wert* von 0,95 W/(m²K) aufweisen.
  • Barrierearme oder einbruchhemmende Fenster, Balkon- und Terassentüren dürfen einen maximalen U-Wert* von 1,1 W/(m²K) aufweisen.
  • Fenster, Balkon- und Terassentüren mit Sonderverglasung (Verglasung zum Schall- und Brandschutz, sowie Durchschuss-, Durchbruch-, und Sprengwirkungshemmung) dürfen einen maximalen U-Wert* von 1,1 W/(m²K) aufweisen.
  • Dachflächenfenster dürfen einen maximalen U-Wert* von 1,0 W/(m²K) aufweisen.
  • Außentüren beheizter Räume, Hauseingangstüren dürfen einen maximalen U-Wert* von 1,3 W/(m²K) aufweisen.

* U-Wert (maximale Wärmedurchgangskoeffizient)

Nutzen Sie diese Vorgaben als Merkblatt und lassen sich dazu ein individuelles Angebot bei Ihrem Fachunternehmer erstellen.

Warum sind Fenster mit einer Dreifachverglasung die beste Wahl?

Fenster mit Dreifachverglasung sind eine moderne Art und Weise, Energieeffizienz und Komfort in Ihrem Zuhause zu vereinen. Mit einer dreifachen Verglasung haben Sie viel mehr als nur ein Fenster, das Ihr Zuhause schöner und stilvoller aussehen lässt. Neben der Regulierung von Wärme und Kälte im Haus, bietet es Schutz vor Lärm und UV-Strahlen und trägt gleichzeitig zur erheblichen Energiekosteneinsparung durch bessere Isolierung bei.

Eines der schönsten Dinge an Fenstern mit Dreifachverglasung ist, dass sie in einer Vielzahl von Designs erhältlich sind. Sie können ein modernes Design wählen, das Ihr Zuhause aufpeppt, oder ein traditionelles Design, das Ihr Zuhause ein wenig mehr Charme verleiht. Egal welchen Stil Sie wählen, die Dreifachverglasung ist ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtbildes.

Die Verglasung selbst besteht aus drei Schichten. Jede Schicht ist aus einem bestimmten Material hergestellt, um die Energieeffizienz zu erhöhen. Die erste Schicht besteht aus Glas, die zweite Schicht besteht aus einem Kunststofffilm und die dritte Schicht besteht aus einer speziellen, hitzebeständigen Folie. Diese drei Schichten ermöglichen es, die Wärme im Winter zurück- und im Sommer abzuhalten.

Ein weiterer positiver Aspekt der Dreifachverglasung ist, dass sie sehr langlebig und robust ist. Die Verglasung ist so konzipiert, dass sie viele Jahre halten kann, ohne dass sie durch die Witterung oder die Umgebung beschädigt wird. Sie können jahrelang Freude an Ihren Fenstern haben, ohne sich Gedanken über die Haltbarkeit machen zu müssen.
Durch ein gut integriertes Schallschutzniveau erhalten Sie nicht nur einen komfortableren Innenraum, sondern auch ein geschütztes und ruhiges Zuhause. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie in einer lauten Umgebung leben, in der Sie viel Lärm ertragen müssen.

Fenster mit Dreifachverglasung sind eine gute Wahl für viele verschiedene Arten von Häusern. Sie sind robust, langlebig und schützen Sie vor Lärm und Wärmeverlust. Wenn Sie also nach einer Möglichkeit suchen, Ihr Zuhause zu verschönern und gleichzeitig Energie zu sparen, dann sollten Sie Fenster mit dreifach Verglasung in Erwägung zu ziehen.

Und das Beste daran – dreifachverglaste Fenster sind förderfähig!

Also sichern Sie sich jetzt Ihre Bundesförderung für den anstehenden Fensteraustausch.

Jetzt Förderung sichern

Wie können Sie sicherstellen, dass Sie von den vielfältigen Fördermöglichkeiten profitieren, die für energieeffiziente Maßnahmen bereitstehen?

Unsere Energieeffizienz-Profis stehen Ihnen zur Seite! Wir bieten Ihnen eine kostenfreie Prüfung Ihrer Angebote, um sicherzustellen, dass Sie kein Geld auf dem Tisch liegen lassen. Unsere Experten zeigen Ihnen, wie Sie die Fördermittel optimal nutzen können.

Mit unserer Unterstützung maximieren Sie nicht nur Ihre Energieeffizienz, sondern auch Ihre finanziellen Vorteile – wir helfen Ihnen, die richtigen Schritte zu unternehmen.

Zögern Sie nicht länger und sichern Sie sich Ihre Förderung noch heute.

Häufig gestellte Fragen

Vom BAFA nicht – ein Gebäude muss mindestens 5 Jahre alt sein, damit es förderfähig ist.

Weitere Informationen finden Sie direkt bei der KFW.

Begonnene und beauftragte Maßnahmen sind nicht förderfähig.

 

Hier finden Sie eine Übersicht alle Fördermöglichkeiten mit den entsprechenden prozentualen Fördersummen:

Förderübersicht

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:

Schimmelpilzbefall Beseitigung

Schimmelpilzbefall in der Wohnung

Schimmelpilzbefall in der Wohnung kann nicht nur das Erscheinungsbild beeinträchtigen, sondern auch ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen.
veröffentlicht von
Energie Effizienz Profi
förderung-heizung

Hydraulischer Abgleich bei Heizungen

Optimale Heizungsanlage für Komfort & Umweltschutz! Erfahren Sie, warum der hydraulische Abgleich wichtig ist und wie er Energieverbrauch reduziert.
veröffentlicht von
Energie Effizienz Profi
Lüftungsanlagen

Energiesparen im Haushalt

Erfahren Sie, wie Energiesparen im Haushalt, effiziente Beleuchtung, Haushaltsgeräte, Raumklima und erneuerbare Energien zu einer grünen Zukunft beitragen.
veröffentlicht von
Energie Effizienz Profi

Mehr von uns

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, lesen Sie gerne weitere informative Beiträge finden aus unserer Redaktion oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf.