02375 63 98 780

Mo.-Fr. 0-24 Uhr

02375 63 98 780

Mo.-Fr. 0-24 Uhr

Haus sanieren Kosten: Kalkulator für die Gebäudesanierung

Kurz und knapp

Kosten für Energieeffizienz in wenigen Klicks berechnen 

Die Renovierung eines Hauses ist ein umfangreiches Unterfangen, bei dem viele Aspekte berücksichtigt werden müssen. Die Heizkosten und Energiepreise steigen von Jahr zu Jahr. Bei der Kostenaufstellung für die Modernisierung eines Einfamilienhauses spielen verschiedene Faktoren eine Rolle. Zum Glück gibt es heutzutage sowohl Kostenrechner für die Renovierung eines Altbaus als auch Sanierungsrechner speziell für förderfähige energetische Maßnahmen. Mit Hilfe des Kostenkalkulators können Sie die Kosten für die Fassadendämmung berechnen, herausfinden, welche Kosten die Sanierung der Fenster verursacht oder eine Schätzung der Dachdämmung erhalten. Ebenso können Kombinationen aus einzelnen Maßnahmen, bis hin zur Kernsanierung abgefragt werden.

Die Dämmung der Gebäude spielt eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Energieeffizienz und der Reduzierung von Heiz- und Kühlkosten. Eine gut isolierte Gebäudehülle sorgt für eine optimale Wärmespeicherung und minimiert den Energieverlust. Doch wie kann man die Kosten für diese Dämmung am Gebäude bestimmen? Hier kommt ein Kalkulator bzw. Rechner für die Gebäudedämmung ins Spiel. In diesem Artikel werden wir uns damit beschäftigen, wie ein solcher Kalkulator funktioniert und warum er ein nützliches Werkzeug für die energetische Sanierung ist.

Haus sanieren Kosten Symbolbild

Was ist ein Kalkulator für die Gebäude Dämmung?

Ein Kalkulator für die Gebäudedämmung ist ein Online-Tool der Energieeffizienzprofis, mit der man u.a. die Kosten der Dämmmaßnahme für sein eigenes Gebäude berechnen kann. Er basiert auf verschiedenen Parametern wie dem Standort, der Gebäudegröße, dem Baustoff und Dämmstoffdicke. Durch die Eingabe Ihrer Informationen kann der Kalkulator erste Ergebnisse liefern und dies für verschiedene Dämmungsoptionen.

Warum ist ein Kalkulator für die Gebäude Dämmung wichtig?

Ein Kalkulator für die Dämmung der Gebäude bietet zahlreiche Vorteile. Hier sind einige Gründe, warum er für Bauherren, Architekten und Energieberater unverzichtbar ist:

  1. Schnelle und genaue Berechnungen der Sanierung
    Ein Kalkulator kann in wenigen Minuten detaillierte Berechnungen durchführen, die ansonsten viel Zeit und Aufwand erfordern würden. Er berücksichtigt die Addition jeder ausgewählten Sanierungsmaßnahme zu den vollständigen Sanierungskosten Er berücksichtigt alle relevanten Faktoren und liefert Ergebnisse um sinnvolle Entscheidungen zu treffen.
  2. Vergleich von Dämmungsoptionen
    Mit einem Kalkulator Rechner kann man verschiedene Dämmungsoptionen kostentechnisch vergleichen. Man kann die Auswirkungen verschiedener Dämmstärken, Materialien auf die Kosten untersuchen und die optimale Lösung wählen.
  3. Fördermittel und Zertifizierung
    Viele Kalkulatoren für die Gebäudedämmung sind mit Informationen zu staatlichen Fördermitteln und Zertifizierungsstandards verknüpft. So auch der Kalkulator der Energieeffizienzprofis. Der Kalkulator schlägt für den Bereich der Gebäudedämmung Maßnahmen vor, welche die Mindestanforderungen zur Förderfähigkeit erfüllen sollten. Da diese Anforderungen aber immer in Kombination mit den reellen Bauteilaufbauten abgestimmt sein müssen, sollten die resultierenden Angebote immer nochmals durch den Energieeffizienzprofi geprüft werden. Nur dadurch lässt sich sicher prüfen, ob für bestimmte Dämmungsmaßnahmen finanzielle Unterstützungen zu beantragen sind und ob diese den geforderten Standards entsprechen.
Haus sanieren Kosten Bedeutung

Wie funktioniert ein Kalkulator für die Gebäude Dämmung?

Die Funktionsweise des EEP Kalkulators für die Gebäudedämmung in der Sanierung ist einfach und übersichtlich konzipiert und basiert auf folgenden Prinzipien:

  1. Eingabe der gewünschten Maßnahme
    In diesem Bereich können Sie zwischen Dachdämmung, Fenster- Haustüraustausch, Fassadendämmung und Dämmung der Kellerdecke wählen, oder auch kombinieren. Bis hin zur Kernsanierung der Immobilie zu einem Effizienzhaus.
  2. Eingabe der entsprechenden Informationen zur Maßnahme
    Hier sind Informationen wie Standort, Gebäudelänge, Gebäudebreite, Anzahl der Geschosse, Dach oder Informationen und Bauform anzu Momentan kann ein Austausch einer Heizung noch nicht über den Kalkulator bemessen werden. Hierzu fehlen sehr viele individuelle Informationen, um eine zuverlässige Berechnung durchzuführen.
  3. Berechnungen
    Der Kalkulator nutzt Algorithmen und mathematische Modelle, um die resultierenden Kosten für das entsprechende Gebäude, die Fassade, den Keller oder das Dach zu berechnen. Hierzu werden die Maße der einzelnen Positionen bestimmt und innerhalb eines Leistungsverzeichnisses zusammengestellt. Diese ausführliche Berechnung stellt einen guten Ansatz zum späteren Angebot der Handwerksbetriebe dar.
  4. Ergebnisse und Empfehlungen
    Der Kalkulator gibt die berechneten Sanierungskosten sowie die vollständigen Leistungsverzeichnisse zu den einzelnen Gewerken aus. Dies immer basierend auf den eingegebenen Informationen und den gewünschten Zielen.
Haus sanieren Kosten Funktion

Wer kann den Kalkulator nutzen und warum?

Ein Kalkulator für die Gebäudedämmung ist ein wertvolles Werkzeug, um die energetische Effizienz von Gebäuden zu verbessern. Durch genaue Berechnungen und den Vergleich verschiedener Dämmungsoptionen ermöglicht er fundierte Entscheidungen bei der Planung und Umsetzung von Dämmungsprojekten. Bauherren, Architekten und Energieberater sollten diesen Kalkulator nutzen, um die Vorteile der Gebäudedämmung maximal auszuschöpfen und gleichzeitig den Verbrauch an Energie in Ihrer Immobilie und die Umweltauswirkungen zu reduzieren. Investitionen in eine hochwertige Gebäudedämmung zahlen sich langfristig aus und tragen zur Schaffung nachhaltiger und energieeffizienter Gebäude bei. Eine energetische Sanierung lohnt sich.

Zögern Sie nicht länger und testen Sie unseren kostenfreien Kalkulator.

Häufig gestellte Fragen

Vom BAFA nicht – ein Gebäude muss mindestens 5 Jahre alt sein, damit es förderfähig ist.

Weitere Informationen finden Sie direkt bei der KFW.

Begonnene und beauftragte Maßnahmen sind nicht förderfähig.

 

Hier finden Sie eine Übersicht alle Fördermöglichkeiten mit den entsprechenden prozentualen Fördersummen:

Förderübersicht

Mehr von uns

Wenn Ihnen dieser Beitrag gefallen hat, lesen Sie gerne weitere informative Beiträge finden aus unserer Redaktion oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf.